Schlagwort: USA

USA Newsletter No. 2

Der zweite Bericht, aus Santa Cruz.

Hoi zaeme

Do jetzt auso de 2. Newsletter us uesne Ferie, sorry geds ned huefiger eine, aber esch no verdammt schwaer es Internetcafe zfinde, geds do ned so huefig (v.a. au ned i de Nationalparks :-)

Mache mal am Sonntag weiter in Kurzfassung. Haben also unser Mietauto abgeholt, einen weissen CHEVROLET MALIBU, V6, 3.5 Liter!!! Voll geiles Auto, ziemlich gross ond sehr kraeftig!! Ausserdem ist der Tempomat sehr viel wert hier, sind schon viele Kilometer einfach gerade aus gefahren!!

Sind dann also Richtung Yosemite Nationalpark (9000 Qkm gross!!) losgefahren, und zwar aussen herum um danach durch den Diogo-Pass quer durch den Park zu fahren! Waren aber erstaunt wie hoch die Berge hier gehen, denn aussen herum mussten wir ueber einen 3500m hohen pass, hat uns viel zeit gekostet, so dass wir am Abend ausserhalb des Parkes beim Mono Lake ubernachteten, wo es total schoene und bizarre gesteinsformationen am See hatte, wunderschoen! ¨

Am Montag giengs dann in den Park, am Nachmittag machten wir eine 2-stuendige Reittour hoch zu Ross resp. zu Maulesel, war lustig! ueberhaupt ist der park riesig schoen, nur schade hatte der 5. hoeschte Wasserfall der Welt kaum wasser im herbst! 

Im dienstag giens dann richtung Sequoia Nationalpark, dort steht u.a. der groesste Baum der welt (11m Durchmesser, 83m hoch, 1300 Tonnen schwer, 2500 Jahre alt), maechtiges Teil!! :-) Ueberhaupt ist der park bekannt fuer seinen Riesenbaeume!

Gestern sind wir dann zurueck Richtung Pazifik, machten bei einem riesigen Outlet halt, 145 Markenlaeden!!! wow, haben 2x umparkiert auf den riesigen Parkfeldern!! waren knapp 6h dort und haben ziemlich geld ausgegeben, aber waren auch entsprechend guet Preise!!
heute waren wir in einem grossen Aquarium (Monterey) und sind jetzt am Nachmittag in Santa Cruz angekommen, schoener Strand!! ab morgen gehts die A1 runter richtung Los Angeles!! Das Wetter ist super, sehr warm und sonnig immer!!

noch eine kleine Episode zum Schluss, hatten in Fresno (450 000 Stadt zwischen Yosemite und Seqouia) einen Unfall, hielten vor dem Rotlicht und einer krachte von hinten in uns… Dem Auto hats kaum was gemacht, aber wollten trotzdem die Polizei, am Steuer
sass ein vielleicht 16 jaehriger. einigten uns nach der Kreuzung anzuhalten, aber die Sau machte tatsaechlich einen U-Turn in der Kreuzung und haute ab…zum Glueck hatten wir uns seine Nummer gemerkt! Telefonierten dann mit dem Autovermieter und hatten noch einen Sheriff da spaeter…tja, die ganze Sache hat uns 2h gekostet, aber fuhren dann weiter…hoffentlich kein Problem!!

Auso, muess ufhoere, es schoens Weekend allne ond e Gruess us Santa Cruz!!!
Andre

USA Newsletter No. 1

André-Ottis erster Bericht aus den USA…

Hoi zaeme

Zuerst mal fuer all diejenigen die es noch gar nicht wissen (oder schon wieder vergessen haben), ich bin nun also fuer 4 Wochen mit drei Kollegen hier in den Staaten, genauer gesagt an der Westkueste, vorwiegend Kalifornien. Ich werde mich ab und zu auf diese Weise mal melden und einen kleinen Bericht schreiben fuer all diejenigen die es interessieren sollte…

Wir sind nach 15 Stunden Flug (und 2h im Flugzeug auf dem New Yorker Flughafen auf die Sturmentwarnung wartend) wunderbar in San Francisco angekommen! Da wir den Jetlag kaum spuerten hatten wir unterdessen 3 volle Tag Zeit die Stadt unsicher zu machen! San Francisco ist wirklich schoen (es gibt viele Amis die es als die schoenste Stadt bezeichnen). Auch mit dem Wetter hatten wir bislang Glueck, es ist zwar kuehl und windig, aber die Sonne drueckt ab und zu durch! Haben unterdessen beinahe alles wichtige gesehen, inkl. natuerlich der Golden Gate Bridge!! Leider haben wir Alcatraz (die Gefaengnisinsel vor der Kueste) im wahrsten Sinne des Wortes verpennt, dafuer aber heute eine Velotour inkl. Golden Gate und anschliessend zurueck mit der Faehre gemacht! Gestern war wir zusammen mit 42000 Fans am Baseballspiel der San Francisco Giants gegen die Los Angeles Dodgers und „wir“ haben in der Verlaengerung gewonnen, zum Glueck wars danach nach 3h
Stunden endlich fertig…irgendwie laeuft nicht sehr viel in diesem Sport, sehr statisch das Ganze!!

Morgen frueh holen wir unser Mietwagen ab und dann gehds los Richtung Yosemite Nationalpark!!!

Das wars vorerst von meiner Seite, meine Zeit hier auf dem Netz laeuft ab, wuensche euch allne e gueti Zit ond falls ehr au es paar News zbrechte hend, nur zue…!!!

Liebi Gruess us San Francsico!!!

Californication No. 1

In fast genau 3 Wochen sind wir um diese Zeit bereits im Golden State und geniessen wohl gerade den Jetlag. Damit diejenigen, die daheimbleiben müssen, auch etwas von den Ferien haben, werde ich hier immer wieder etwas posten. Beginnen wir heute mit einem vorläufigen Reiseplan, wohin es Otti, Chregu, Jürg und mich wohl so ziehen wird..
Last Update 28.09.05!!!

Jetzt ists endlich losgegangen und die ersten Neuigkeiten sind online!
Team
André, Chregu, Jürg und Tate

Vehicel
Chevrolet Malibu V6, 3.5L

Latest News

28.09.05
Es ist einiges geschehen in der letzten Woche.. nebst einigen hundert Meilen autofahren haben wir einiges erfahren koennen:
– Santa Cruz hat komische Leute wie Hippies, krasse Gangsas und anderes..
– Pismo Beach ist einfach Hammerschoen und sollte auf keiner Karte fehlen
– Santa Barbara sollte man mehr als nur einen Abend widmen
– LA und Bel Air stinkt
– das Death Valley ist alles andere als Tot, zumindest was Touristen und Verkehr betrifft
– Las Vegas ist einfach nur abgedreht

21.09.05
Mittlerweile befinden wir uns in Santa Cruz suedlich von San Francisco. Dies ist aber ueberhaupt nicht der erste Stop dieser seit 1er Woche dauernden Reise.. Nebst Shopping, Baseball, Velofahren und Sightseeing ist in SF einiges los! Wir sind am vorletzten Sonntag in San Francisco in Richtung Osten aufgebrochen und haben uns als erstes den Yosemite Nationalpark angesehen. Dabei sind wir auf den malerischen Mono Lake getroffen. Nach dem Yosemite National Parc mit den Baeren und vor allem Pferden sind wir weiter suedlich in den Sequaia National Parc gefahren wo es einige nette richtig grosse Mammutbaeume zu sehen gab (Durchmesser zum Teil ueber 12 Meter!).

Danach weiter in Richtung Westen zurueck an die Kueste, wobei eine kleinere Shopping Tour in Gilroy nicht fehlen durfte. Heute schliesslich haben wir in Monterey das Maritime Aquarium angeschaut und sind heute Nachmittag in Santa Cruz eingetroffen..

Morgen gehts auf der A1 suedlich in Richtung Los Angeles weiter, wo wir am Samstag oder Sonntag eintreffen sollten. Danach dann auf Umwegen nach Las Vegas und Death Valley..

Stay tuned!