Glenfinnan Viaduct mit Zug

Tate’s Guide to Scotland 3: Events & Reisen

Glenfinnan Viaduct mit Zug

Nach Edinburgh und den Highlands in den ersten zwei Teilen widmet sich dieser Post den spannendsten Events, möglichen Unterkünften, Reisearten und Besucherpässen.

Los geht es mit dem Verkehr..


Tate’s Guide to Scotland 2012 auf einer größeren Karte anzeigen

Verkehr

Bus

Der günstigste Busbetreiber ist Megabus (http://uk.megabus.com/), ähnlich wie bei Easyjet werden die Buchungen mit der Zeit teurer und starten bereits bei £1. Für eine Tour durch die Highlands eignet sich der Bus aber nur bedingt, da aufgrund der relativ geringen Frequenzen das Besuchen mehrerer Orte am selben Tag eher schwierig ist.

Zug

Zugtickets können am Tag der Fahrt oder vorher gebucht werden (http://www.scotrail.co.uk/). Je nach Destination ist hier ein ähnliches Problem wie bei den Bussen vorhanden.

Auto

Deshalb ist eigentlich das Auto die beste Variante, um rasch vieles besuchen zu können. Autovermietungen gibt es genügend und der Linksverkehr ist auch nicht so tragisch *s*

Übernachtung

Übernachten in einer Jugendherberge oder einem Bed&Breakfast (B&B) ist eine günstige Variante zu den Hotels. Ausser in Städten wie Glasgow und Edinburgh haben wir bisher eigentlich nie reserviert, spätestens bei der zweiten oder dritten Hostel gab es dann auch während der Hochsaison noch einen freien Platz.

Bei den Hostels die der SYHA – Scottish Youth Hostel Association – gehören, gibt es noch getrennte Schlafräume, die anderen Hostel haben meistens M/F getrennte aber auch gemischte Zimmer.

Ein Hostelbett in einem Schlafraum mit 8+ Betten kostet häufig so um die £12-15, ein B&B Zimmer ist ab £30-40 zu haben.

http://www.scotlandsbestbandbs.co.uk/

Besucherpässe

Explorer Pass

Bei einem längeren Besuch lohnt sich die Überlegung, ob ein Besucherpass sinnvoll ist.

Der Explorer Pass von Historic Scotland beispielsweise ermöglicht den Eintritt in alle Ihre Attraktionen während 3 von 5 Tagen oder während 7 von 14 Tagen zu nur £28 resp. £37. Falls die Besichtigung von mehr als einer Burg geplant ist, dürfte sich der Pass bereits lohnen.

http://www.historic-scotland.gov.uk/explorer

Edinburgh Pass

Edinburgh bietet ebenfalls einen Visitor Pass an, mit dem über 30 Attraktionen wie Museen und der Zoo besucht werden können. Da der Pass für £29/1 Tag auch den Airlink Bus Transfer vom und zum Flughafen (sonst £6 ) an anderen Tagen beinhaltet, kann sich das für einen gut organisierten Besucher lohnen! Der Pass muss dann entsprechend vorher oder am Flughafen gekauft werden.

Mit dem Code May12 gibt es im Mai zusätzlich noch 15% Rabatt auf den 3-Tages-Pass.

http://www.edinburgh.org/pass/

Events

Historic Scotland Events

Praktisch während dem ganzen Jahr organisiert Historic Scotland verschiedenste Events überall in den Highlands, sei es ein Talk mit dem Gatekeeper einer Burg, das Year of Creative Scotland oder eine Führung über die vielen Hügel von Edinburgh.

http://www.historic-scotland.gov.uk/index/places/events/events_search_results.htm?pageNumber=2&keywords=&location=&eventType=&startDay=26&startMonth=4&startYear=2012&endDay=2&endMonth=5&endYear=2013

Highland Games

Von Mai bis September finden in den verschiedensten Orten über 100 Highland Games mit beispielsweise Baumstammwerfen, Laufen oder Dudelsack-Wettbewerben statt. Ursprünglich waren die Spiele ein Teil der Clan-Treffen, sind aber mittlerweile selbst ein grosses Ereignis und häufig von einem Ceilidh begleitet. Die berühmtesten Games finden in Braemar im September statt. Ein Spektakel, das einen Besuch wert ist.

http://www.shga.co.uk/

Distillerien

Whisky-Distillerien hat es in Schottland bis zum Abwinken. Die meisten bieten auch Touren durch die Distillery an, häufig sogar durch den effektiv produzierenden Betrieb. Whisky ist Geschmacksache, je nachdem mag man ihn gar nicht oder mag lieber die milde oder rauchige Sorte. Besonders gefallen hat mir die Talisker Distillery auf der westlichen Seite der Isle of Skye und die Distillery in Oban.

http://www.scotlandwhisky.com/distilleries/

Ceilidh

Ceilidh sind die Tanzveranstaltungen, wo die traditionellen schottischen Volkstänze getanzt werden. Diese sind nicht allzu schwierig, zumal meistens jemand ansagt was genau zu tun ist. Wirklich spassig! Kilt empfohlen, aber nicht Pflicht. *s*

Tipps

Studentenrabatt

Falls ein Studentenausweis vorhanden ist, immer nach Rabatten fragen! Oft gibt es mindestens 10%, kann aber sogar bis zu 30% werden..

Wetter

Das schottische Wetter ist nicht so schlecht wie sein Ruf! Da aber aufgrund des Golfstroms und des Windes die Witterung schnell umschlagen kann, sind verlässliche Prognosen schwierig. Grundsätzlich würde ich immer für warm und nass ausrüsten.

PDF

Das war die erste Serie zu Schottland. Vielen Dank an alle, die Tipps und Tweaks geliefert haben!

Das PDF dieser drei Artikel könnt ihr hier downloaden: Tates Guide to Scotland – 2012 Edition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.