Amazon AWS wird teilweise gratis – für neue User

very. fast. internet. connectionAb dem 1. November 2010 können Personen die sich bei Amazon AWS neu anmelden, gewisse Leistungen für ein Jahr gratis beziehen. Ich persönlich nutze AWS S3 mit grosser Zufriedenheit seit mehreren Jahren und bei mehreren Servern für das automatische Backup „in die Wolke“ (wie berichtet). Zusätzlich habe ich den einen oder anderen Server bei AWS am Laufen, vorwiegend zu Testzwecken. Konkret stehen folgende Produkte monatlich gratis zur Verfügung:

  • 750 Stunden Amazon EC2 Linux Mikroinstanz-Nutzung  (613 MB RAM auf einer 32-bit oder  64bit Plattform) – das reicht, um den Server den ganzen Monat laufen zu lassen.
  • 750 Stunden des Elastic Load Balancer plus 15 GB Datenverarbeitung
  • 10 GB Amazon Elastic Block Storage plus 1 Million Lese-/Schreibvorgänge, 1 GB Snapshot-Speicherplatz, 10’000 Snapshot GET-Abfragen und 1’000 Snapshot PUT-Befehle
  • 5 GB Amazon S3 storage mit 20’000 GET-Abfragen und 2’000 PUT-Befehlen
  • 30 GB Internetdatentransfer (15 GB Datentransfer „IN“ und 15 GB Datentransfer „OUT“ , kumuliert für alle Dienste ausser Amazon CloudFront)

Dazu kommen folgende Leistungen, die ab sofort und für immer allen Kunden zur Verfügung stehen:

Zusätzlich zu den beschriebenen Dienstleistungen hilft natürlich die kostenlose AWS Management Console beim Aufsetzen und Verwalten aller AWS-Produkte.

Nach Ablauf des Gratisjahres werden die dann noch aktiven Server resp. Speicherplatz in Rechnung gestellt.

Hier gehts zum Anmelden für das Gratisangebot (auf Englisch).

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.