WordPress Backup einfach gemacht

s3backupEigentlich sollte dieser Blogpost über das Plugin WP S3 Backup berichten – ich habe das Plugin in Version 0.10 im Netz entdeckt und war begeistert. Endlich ein Plugin, das meine WP-Installation in meine Cloud bei Amazon laden kann. Nur musste ich leider feststellen, dass dabei die Mediendaten aussen vor gelassen werden, denn WP S3 Backup sichert bloss die Datenbank, die Plugins und die Themes. Schade, dabei hätte ich damit doch meine vorherigen manuellen Backups ersetzen wollen. Abgesehen von dieser Einschränkung funktioniert das Plugin aber problemlos, auch die beiden Fehlermeldungen auf der Konfigseite scheinen nicht so tragisch zu sein, ich habe zumindest keine Fehler feststellen können. Da das S3-Plugin noch in einer frühen Phase ist, hoffe ich dass die Funktionen irgendwann erweitert werden..

Bis dahin habe ich eine andere Backup-Lösung gefunden, die auch nicht von schlechten Eltern ist: BackUpWordPress. Leider bietet dieses Plugin keine S3-Konnektivität, dafür aber sonst einiges:

  • einen Easy- und Advanced Mode mit verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten
  • Datenbank- und Datenbackup mit konfigurierbaren Ausschlusslisten
  • Mailbenachrichtigung über neue Backups
  • Backups können sogar per Email zugestellt werden
  • Manuelle und automatische Backups
  • Wiederherstellungsfunktion
  • Backups werden im Hintergrund beendet
  • Hilfeseite
  • Backup-Log
  • in Deutsch und Englisch verfügbar
  • Statusanzeige im Dashboard

backupwordpressAlles in allem ist BackUpWordPress eine sehr durchdachte Backuplösung, die bei mir ohne Probleme funktioniert. Einzig eine S3-Verbindung wäre wirklich sehr wünschenswert! Dann könnten die Files auch noch automatisch auf einem anderen Server abgespeichert werden, was die Relevanz des Backups noch massiv erhöhen würde.

Hintergrund: Amazon S3 ist eine Simple Storage Solution von Amazon. Dabei kriegt der Kunde Zugriff auf seine Bucket, seinen „Korb“, der irgendwo im virtuellen Raum abgelegt ist – der Zugriff erfolgt also auf diesen Bucket, nicht auf einen bestimmten Server. Dies hat den Vorteil, dass diese Daten auch beim Ausfall eines bestimmten Servers verfügbar bleiben. Nebst den äusserst günstigen Preisen ist Amazons S3 mittlerweile auch bei Unternehmen sehr beliebt, die verschiedenste Anwendungen und Dienste rund um diese Cloud anbieten. Amazon hat weitere Dienst im Angebot, unter anderem Rechenleistung und Datenbankanwendungen.

WP S3 Backup Plugin

BackUpWordPress

Amazon S3

Blogpost Safer WordPress – 5 Backup Plugins

[ad]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.