Projektmanagement einfach gemacht

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Es gibt viele Tools, Software und Bücher zum Thema Projektmanagement. Alle haben gute und weniger gute Inhalte und Funktionen. Für verschiedene Projekte habe ich mich mit solcher Software befasst, getestet und schlussendlich zwei Favoriten gefunden. Einen Onlineservice möchte ich euch nun vorstellen: Projectplace.

Projectplace ist ein Software-as-a-Service-Produkt, das verschiedene Funktionen anbietet. In der Basisversion (gratis für bis drei Benutzer) sind dies folgende:

  • Dokumente
  • Offene Punkte
  • Meetings
  • Aufgaben
  • Personen
  • 10minütige Online-Meetings
  • Support-Email
  • und weiter Funktionen

Nebst der kostenlosen Version gibt es noch eine Flex-Variante, wo je Benutzer eine Gebühr fällig wird, und eine FlatRate für einen fixen Preis. Diese Versionen bieten auch erweiterte Funktionen.

Für meinen Bedarf reicht die kostenlose Variante mit drei Personen, deshalb habe ich diese etwas ausprobiert.

Die Anmeldung für Projectplace ist sehr einfach und benötigt ausser Email-Adresse, Passwort und Namen keine weiteren Angaben. Nach Bestätigung der Mail-Adresse ist der Account auch bereits aktiv. Nach dem Einloggen präsentiert sich eine übersichtliche Oberfläche, die intuitiv verständlich ist.

Natürlich möchte ich nun ein Projekt anlegen, um die Funktionen auch Live zu sehen. Kein Problem, auf „Neues Projekt“ klicken und den Namen des Projekts eingeben. Nun wird das Projekt erstellt und kann sofort bearbeitet werden. Wie bei jedem Projekt kann ich nun Aufgaben festlegen, Teilnehmer hinzufügen oder Dokumente hochladen. Beim Anlegen dieser Punkte wird auch ein Projektplan erstellt, der mir den Fortschritt anzeigt, wahlweise auch als Gantt-Chart. Beim Anlegen einer Aufgabe kann ich Ressourcen festlegen und diese auch gleich per Email benachrichtigen lassen. Die weiteren Funktionen wie Dateimanagement, Meeting und Kostenmanagement sind ebenfalls funktional und übersichtlich gestaltet.

Nach einigem Ausprobieren komme ich zu folgendem Fazit:

Für mich ist Projectplace eine gute, stabile, durchdachte Projektmanagement-Software. Die soliden Funktionen überzeugen durch gute Funktionalität und Übersicht. Der grosse Vorteil im Vergleich zu vergleichbarer Opensource-Software sehe ich vor allem im einfachen Setup und dem Fakt, dass kein eigener Server benötigt wird. Für grössere Projekte ist das skalierbare, kostengünstige Flex-Abo durchaus interessant. Bisher nicht entdecken konnte ich eine Backup-Funktion, was ich bei Online-Diensten immer gerne sehe – leider gibt es ja doch zwischendurch Unternehmen, die ihre Tore schliessen und die RJ45-Kabel ausziehen müssen. Ausprobieren oder zumindest anschauen lohnt sich.

One comment

  1. Frank Sabo says:

    Die Projectplace Projektmanagement Software ist ja durchaus bekannt! Ich finde es super, dass es die Basis Version dieser Projektmanagement Software gratis gibt – andererseits sind natürlich Abstriche zu machen im Vergleich zu bezahlten Project Management Software Angeboten! Mir persönlich ist es wichtig, dass die Synchronisierung mit Outlook möglich ist – so kann man die Projektplanung effizient von unterwegs aus auch gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.