BlackBerry lernt ActiveSync und DirectPush

In den USA hat MailSite mit AstraSync ein neues Programm präsentiert, das dem BlackBerry einiges beibringt: Unabhängig von einem BlackBerry Internet Service von RIM kann der BlackBerry sich mit einem Exchange 2007 oder MailSite Fusion Server abgleichen.

Das funktioniert dank der Installation einer Schnittstelle zu ActiveSync und DirectPush auf dem BlackBerry für Daten wie Kalendereinträge, Kontakte und natürlich Emails. Der Benutzer kann das Programm OTA (Over-The-Air) installieren und im Hintergrund arbeiten lassen. Nebst der simplen Konfiguration sehe ich den Vorteil einer unabhängigen Software insbesondere in der Ablösung von der zentralisierten, leicht überwachbaren und auch schon Missbrauchten Serverinfrastruktur von RIM. Zudem wird die Datenstruktur regelmässig abgeglichen, so dass das Führen einer parallelen Mailboxstruktur auf dem BlackBerry entfällt.

Auf der Website gibt es noch einige Informationen dazu – leider steht aber nicht, ab wann ich das Programm installieren kann. Ich hoffe, das dauert nicht mehr so lange.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.