WordPress mit Turbo

Gerade bei meiner WP 2.6er Version entdeckt – der kleine Link „Turbo“ oben rechts im Admin-Menü.

Ein Klick darauf will Google’s Gears installieren, was natürlich die Seite massiv beschleunigen wird. Gears legt einen Teil der Daten lokal in einer Datenbank ab und kann so teilweise aufs Internet verzichten. Gibts schon für mehrere Google Anwendungen (berichtet). Werde ich heute Abend auf meinem Laptop mal austesten.  Nice :-)

Update 08.08.08: Mittlerweile habe ich Gears installiert und den Turbo bei WordPress eingeschaltet. Soweit ich das beurteilen kann, gehts jetzt erstens einiges schneller mit Laden der Admin-Oberfläche, zweitens kann ich so auch einen Teil der Sachen Offline machen. Sobald beispielsweise die Seite „Comments“ einmal besucht wurde, ist sie bei meinem Gears im Cache und wird auch Offline angezeigt. Ich werd’s noch etwas weiter ausprobieren, aber ist schon ganz nett :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.