Plugin des Tages: WordPress automatic upgrade

Heute morgen hab ich per Zufall mein neustes Plugin des Tages entdeckt. Wie der Name „WordPress automatic upgrade“ andeutet, kann das Plugin den WordPress-Core automatisch updaten. Dies geht einerseits halbautomatisch, also mit manuellem weiterklicken der einzelnen Schritte, es soll sogar auch vollautomatisch funktionieren.

  • Da meine Site sowieso noch nicht auf Version 2.6 war, habe ich das natürlich gleich ausprobieren müssen: Plugin installiert (wie üblich, einfach ins /plugin hochladen) und aktiviert
  • Plugin gestartet
  • FTP-Zugangsdaten für meinen Server eingegeben, damit Plugin richtige Berechtigung hat
  • Update-Plugin gestartet, zuerst mit autom. Backup der Dateien und Datenbank
  • Als nächstes nun alle Plugins deaktiviert
  • Webseite in Maintenance-Mode versetzt
  • Neue WP-Version heruntergeladen
  • Neue Version installiert
  • Datenbank upgrade durchgeführt
  • Plugins aktiviert
  • Site wieder online

Dauer: 4min, Probleme 1/2

[ad]

Einziges Problem war am Anfang das Eingeben der FTP-Daten, weil ich einen / beim Pfad zu viel hatte. Ist wohl eher ein User- als ein Pluginproblem :-)

Momentan funktioniert das Plugin nur mit der offiziellen WP-Version in Englisch. Allerdings soll demnächst auch eine Version zur Installation lokalisierter WP-Editionen kommen.

Ist wirklich empfehlenswert, ein weiterer Schritt in Richtung benutzerfreundlichkeit.

Zum Download des Plugin

Für Fragen zum Plugin: die FAQ-Site.

Gerne erfahre ich auch eure Eindrücke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.