Revolution in der Schweiz

Zumindest beinahe, hat sich gestern doch ein historischer Tag ereignet.

Einerseits wurde ein Bundesrat nicht mehr gewählt und gegen der Willen der eigenen Partei ein anderer SVP-BR ins Amt gehievt – von Mitte und Links.

Nun sind’s also drei Frauen im Bundesrat, zwei SVP-Bundesräte ohne SVP-Fraktion und noch ein weitere Nebendarsteller. Aber ich glaub, es wird einige SVP-National- und Ständeräte geben, die die gemässigten SVP-Bundesräte unterstützen werden. Aber mal schauen, was die nächsten Wochen so bringen. Spannend wirds sicherlich werden!

Und sonst sind ja bereits in vier Jahren wieder Wahlen – und spätestens dann kriegt die Regierung und das Parlament die Quittung für alles, was sie so anstellen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.