Digitale Identität 2.1

Nach den vielen vielen Webservices und am vorläufigen Ende des Web 2.0-Hypes (Naja, wurde schon lange keine Internetfirma mit unrentablem „Produkt“ von einer Investmentbude zu einem überhöhten Preis übernommen – muss also schon sowas wie ne Pause sein, nicht?) habe ich meine digitale Identität „geprüft“ und die Datenflut etwas reduziert.

Einige eigentlich gar nie benötigte aber trotzdem abonnierte Seiten habe ich mein Profil entfernt, und einige wurden um private Details erleichtert. Schlussendlich soll man ja wissen, was im Netz so alles zu finden ist: Grundsätzlich viel zu viel!

Hier sollte eigentlich n Link hin mit mehr Details, aber den find ich nicht mehr. Deshalb 2-3 Ersatzlinks..

Informationen:
http://en.wikipedia.org/wiki/Online_identity
Literatur:
http://www.blogspan.net/1071-online-identitat-sicher-verwalten.html
Konkretes Projekt:
https://www.prime-project.eu/

Momentan spuckt Google Schweiz für „pascal lehner“ immer noch 342 Einträge aus. Mal schauen, ob sich das etwas reduzieren wird..

Schönes Weekend!
Tate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.