Mein Kindle

Amazon Customer Service Erfahrung

Die tolle Reise vom letzten Wochenende nach London, Ascot und Windsor hatte heute einen etwas schlechten Nachgeschmack, als ich meinen Kindle heute starten wollte. Leider hat er das Abenteuer nicht unbeschadet überstanden und das halbe Display ist nur noch Matsch. Nach dem ersten Schreck, etwas suchen und 1-2 Reset-versuchen habe ich Kontakt mit dem Amazon Customer Service aufgenommen. Auch hier half Google, die richtige Amazon-Seite zu finden.

Bereits nach wenigen Sekunden hatte ich einen Chat-Kontakt mit Rashid von Amazon UK und konnte ihm das Problem schildern. Vier Minuten, zwei Restarts und 2 LED-Tests später hat er mich nach einer Lieferadresse für ein Ersatzgerät gefragt. Soeben habe ich eine Amazon Order Confirmation für einen Kindle gekriegt mit einem 100% Discount, sprich £95.01. Wow!

Nach all den schlechten Nachrichten zu irgendwelchen Kundendiensten wollte ich auch mal ein positives Erlebnis teilen.

Ein Kommentar

  1. Sarah sagt:

    Mit Kindle habe ich keine Erfahrung, aber meine Amazon Bestellungen lasse ich mir immer nach Konstanz in ein Versanddepot liefern und hole sie dann ab. Das ist immer noch unkomplizierter als es sich direkt in die Schweiz senden zu lassen. Leider :-(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>